Hoher Besuch bei der Dr Pley Environmental GmbH im IGZ Bamberg

Veröffentlicht am 17.01.2011

Am 14. Januar 2011 besuchte Katja Hessel, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, das Unternehmen des Katalysatorenentwicklers und -Herstellers Dr. Martin Pley. Im unternehmenseigenen Labor konnte sich die Staatssekretärin von der Wirksamkeit des ChimCat®, dem derzeit weltweit leistungsfähigsten modularen Katalysatorsystem zur Emissionsminderung bei der Biomassefeuerung, überzeugen. Mit ihm lassen sich Schadstoffe wie Kohlenmonoxid, Feinstaub, Kohlenwasserstoffe, Stickoxide und sogar Dioxine, die bei der Verbrennung entstehen oder entstehen können, stark reduzieren. Die Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Mittelfranken würdigte bei ihrer Besichtigung die Umweltinnovationen des seit Frühjahr 2010 im IGZ Bamberg ansässigen Unternehmens.