Informationsveranstaltung zu EU-Förderung für Film und Games (Nürnberg, 28.10.2015)

Veröffentlicht am 01.09.2015

In diesen Tagen werden neue Richtlinien von Creative Europe MEDIA, des europäischen Förderprogramms für die Film- und Gamesindustrie, veröffentlicht.

Creative Europe MEDIA unterstützt u.a. Filmproduzenten, Entwickler von Video Games, Kinoverleiher, Filmfestivals, Promotionsmaßnahmen (wie Koproduktionstreffen) und Weiterbildungsprogramme für europäische Medienschaffende. Eine Übersicht aller Förderbereiche finden Sie hier.

Creative Europe Desk München, das Informationsbüro des Förderprogramms für Süddeutschland, ist zu Gast beim Bayerischen Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft im HUB Nürnberg.

Es lädt Film- und Gamesschaffende aus Nordbayern zu einer Informationsveranstaltung ein:

Fördermöglichkeiten durch Creative Europe MEDIA
am Mittwoch, 28. Oktober 2015, um 11 Uhr
im HUB Nürnberg, Karl-Grillenberger-Straße 3a, 90402 Nürnberg

Rechtzeitig vor den Einreichterminen erhalten Sie einen Überblick darüber, was Creative Europe MEDIA fördert – und was nicht.

Im Anschluss der Programmpräsentation wird denjenigen, die vorhaben, einen Antrag zu stellen, auf Wunsch kurze (5-10 Min.) Erstberatungen angeboten, um die Förderfähigkeit der jeweiligen Projekte zu besprechen.

Um Anmeldung wird gebeten, da die Anzahl der Plätze ist begrenzt ist.