UPDATE: Umgang hinsichtlich Corona im IGZ

Veröffentlicht am 19.03.2020

Menschen zu verbinden und zum regelmäßigen Austausch zu motivieren, gehört zu unseren täglichen Aufgaben. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass dies mit der öffentlichen Situation aktuell nicht vereinbar ist. Hier ist die Aufforderung seitens der Experten und Verantwortlichen klar formuliert. Direkter gesellschaftlicher Kontakt ist vorerst größtmöglich zu vermeiden, um die Bevölkerung als Ganzes zu schützen. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst und möchten dementsprechend besonnen, aber konsequent reagieren.

Bis auf Weiteres gilt daher folgendes:

Wir (IGZ und LAGARDE1) gehen größtenteils ins Homeoffice.

Natürlich sind alle Ansprechpartner telefonisch und per E-Mail gemäß unseren regulären Öffnungszeiten weiterhin für Sie erreichbar.

Mit einer Notbesetzung sind wir von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr vor Ort.

Der Haupteingang schließt ab sofort ab 12 Uhr. Natürlich können Sie weiterhin jederzeit mit Ihrem E-Schlüssel ins Gebäude und haben Zugang zu Ihren Büros.

Veranstaltungen

Alle für März bis Ende Mai 2020 geplanten Veranstaltungen werden abgesagt, verschoben oder virtualisiert. Auch werden wir in der nächsten Zeit digitale Formate anbieten.

Posteingang und Postausgang

Wir weisen darauf hin, dass sämtliche an Sie adressierte Päckchen/Pakete sofern sie nicht zugestellt werden können, nach Möglichkeit auf dem Tisch vor dem Sekretariat und dem Kopiergerät hinterlegt werden. Des Weiteren bitten wir Sie, Ihre Ausgangspost selbstständig auf den Weg zu bringen.

Hygienevorschriften

Im IGZ-Gebäude gelten die allgemeinen Hygieneempfehlungen des RKI. Weitere Informationen, wie Sie sich und andere vor einer Infektion schützen können, finden Sie auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html#c11965

 

Die Krise als Chance

Uns ist es wichtig zu betonen, dass wir unsere Arbeit nicht niederlegen. Das gesamte Team ist weiterhin zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar. Vielmehr nutzen wir die Zeit um unsere virtuelle Kompetenz weiter auszubauen, um uns so als Team weiter zu professionalisieren.

Wir möchten Sie einladen, Ihre Verantwortung als Unternehmer für Sie und Ihre Mitarbeiter ernst zu nehmen: Überlegen Sie bitte, falls noch nicht geschehen, wie auch Ihre Arbeit größtmöglich virtuell abgebildet werden kann, um den direkten Kontakt zu anderen Menschen beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln und anschließend im Büro bestmöglich zu minimieren.

Lassen Sie es uns gemeinsam als Chance begreifen, in der nächsten Zeit virtuelle Mehrwerte in dieser Situation zu schaffen und davon zukünftig als Unternehmer dauerhaft und nachhaltig zu profitieren.

 

Bitte informieren Sie auch alle Ihre Mitarbeiter!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir wünschen Ihnen eine gesunde und erfolgreiche Zeit!