Wirtschaftstag Green Tech (14.12.2011, Hochschule Hof)

Veröffentlicht am 01.12.2011

Angestoßen durch die Katastrophe von Fukushima hat die Politik Entwicklungen auf den Weg gebracht, deren Auswirkungen auf die Wirtschaft nicht in Gänze abschätzbar sind. Auf der anderen Seite zeigen neue Studien, dass zum einen der Klimawandel sich schon deutlich in der Arktis bemerkbar macht, zum anderen aber die weltweite CO2-Emission in 2010 eine ungeahnte Rekordmarke erreicht hat und damit das 2°C Ziel unerreichbar wird. Wenig Mut macht auch die internationale Energieagentur, welche in ihrem neuesten Bericht vor einer Ölkrise ab 2015 warnt. Bereits jetzt sind die Energiekosten die wesentlichen Preistreiber der hohen Inflation.

Der Unternehmer stellt sich die Frage, wie er auf die überproportional zu erwartenden Preissteigerungen reagieren kann. Lässt sich die Energieeffizienz weiter verbessern? Drohen gar Versorgungsengpässe? Können die fossilen Energieträger wirklich durch erneuerbare Energien ersetzt werden, gerade für industrielle energieintensive Prozesse?

Fragestellungen, auf die beim Wirtschaftstag Green Tech mögliche Antworten von Unternehmern diskutiert werden. Mit Prof. Dr. Mojib Latif steht Ihnen dabei ein ausgewiesener Experte zur Verfügung, der wie kein anderer eine Zukunft skizziert, auf die wir uns schon jetzt besser einstellen sollten.

Hier finden Sie zum Einladungsflyer.

Termin: Mittwoch, 14.12.2011, 10:00 Uhr

Ort: im Audimax der Hochschule Hof Alfons-Goppel-Platz 1 95028 Hof